Strandwanderer

  • Beitrag veröffentlicht:23. Januar 2022
  • Beitrags-Kommentare:10 Kommentare
"Strandwanderer" pattern by Lea Viktoria

Mein Strandwanderer. Fertig gestrickt schon 2021, und da sogar irgendwann im Sommer, wenn ich mich richtig erinnere, aber dann kam mir die Stricklust abhanden und die Fäden baumelten weiter fröhlich in der Sommerbrise. Aber jetzt … gespannt, Fäden vernäht, fertig zum Tragen.

My Strandwanderer. Knitted in 2021, sometime in summer if memory serves, but soon afterwards I lost my knitting mojo and left all ends dangling happily in the sommer breeze. Fast forward to now … it’s blocked, all ends taken care of, and ready to wear.

Pattern: Strandwanderer by Lea Viktoria
Yarn: Lana Grossa Meilenweit Merino handdyed, col. „Delhi“
Needles: 3.0 mm

Es war nicht unbedingt ein mindless Projekt, aber durch die besondere Technik hat das Stricken sehr viel Spaß gemacht, und der Schal wuchs gefühlt ewig schnell. Die Merino trägt sich auch sehr angenehm. Der eine Strang, den ich von dieser Farbe hatte, hat grad so gereicht. Wenn ich den Strandwanderer noch mal stricke, würde ich ihn aber lieber etwas größer machen, denn für kalte Wintertage ist er fast ein bißchen klein.

It wasn’t exactly mindless knitting but due to the special technique, it was lots of fun, and the scarf seemed to grow like a weed, and the merino yarn is quite pleasant to wear. I only had one skein of that colourway, and it just barely was enough. If I was going to knit another Strandwanderer, I’d rather use two skeins and make it a bit bigger because it is a teeny tiny bit too small for those really cold winter days.

"Strandwanderer" pattern by Lea Viktoria

This is a Year of Projects post. If you want to learn more about „Year of Projects“, or join in the fun, please check out the Ravelry group.

Her Name is Brio

  • Beitrag veröffentlicht:20. Januar 2022
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Brio Sweater

Relativ unspektakulär, der neue Pulli. Es ist einfach nur ein Raglan von oben, gestrickt im Vollpatent in der Runde, aus Drops Alpaca in der Farbe 3800, „Malve“.

The new sweater is a rather plain-looking one, just a simple top-down raglan, brioche knit in the round, and the yarn I’m using is Drops Alpace, col. 3800, „Mauve“.

Den Halsausschnitt habe ich wieder mit verkürzten Reihen gestaltet. Eine „richtige“ Raglanlinie habe ich eigentlich nicht, ich habe einfach jeweils die erste und letzte recht Masche der Ärmel als Raglanline genommen und davor und danach zugenommen. Weil im Vollpatent jeweils gleich zwei Maschen zugenommen werden und es dann jeweils 16 statt 8 Maschen Zunahme in jeder Zunahmerunde sind, nehme habe ich nur jede vierte Runde zugenommen, und so hat es gut funktioniert. Die Wolle ist unglaublich ergiebig, ich bin immer noch im dritten Knäuel. Es könnte tatsächlich sein, daß ich zuviel Wolle gekauft habe, aber andererseits ist die Wolle so schön, daß ich bestimmt noch mehr daraus stricken werde.

As always, I shaped the neckline with short rows. I don’t have a true and tried raglan line this time, I simply determined that the first and last knit stitch on each sleeve was supposed to be the raglan stitch, and increased before and after each stitch. Since brioche requires a two stitch increase for every stitch, I increased 16 stitches instead of just 8 with every increase round, so I decided to make every fourth round an increase round, and it worked out beautifully. I’m quite amazed by how much yardage I can get out of one ball – I’m still at my third ball of yarn. So maybe I bought too much yarn, but then again, this yarn is so lovely, I’ll definitely use more of it in the future.

Im Moment bin ich beim langweiligen Teil angekommen, einfach nur grad runterstricken (ööööööööööde), aber wir schauen sozusagen zu Lehr- und Vorbereitungszwecken die einen oder anderen Youtube-Videos über Motorradreisen, und da wächst der Pulli nebenbei doch schneller als man denken würde.

Right now, I’m dragging along on body island which is just plain boooooooooring. What helps is that we love to watch YouTube videos about motorbike travels in the evenings (gotta prepare for the upcoming season – not that we’re going to travel to foreign places, but still) so the pullover keeps growing steadily.

Winter Sun

  • Beitrag veröffentlicht:12. Januar 2022
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare

So ging sie heute unter …

That’s how she went down today …

Draußen im Wald

  • Beitrag veröffentlicht:3. Januar 2022
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wißt ihr, was „crawlen gehen“ bedeutet? Es heißt soviel wie „schnapp dir das kleine Elektroauto und mach dich auf zu unwegsamem Gelände“. Und genau das haben wir gestern gemacht, in durchaus illustrer Runde und durch ein sehr schönes und reichlich mit Felsen gespicktes Stück Wald.

Can you imagine what „going crawling“ means? It’s synonimous for „grab that little rc car and let’s go off road“. Which is exactly what we did yesterday, in the company of other rc car enthusiasts, in a beautiful forest growing around the most magnificent rocks.

Fast hätte es gar nicht geklappt, denn ich bin letztes Jahr vor Weihnachten von einer Bordsteinkante abgerutscht, habe einen perfekten Bauchklatscher hingelegt und mir dabei den Fuß verdreht und die Knie angeschlagen. Laufen geht immer noch nicht so richtig schwungvoll. Andererseits wollte ich unbedingt endlich mal wieder raus an die frische Luft, und Waldboden ist ja nicht so anstrengend wie Straße. Dafür habe ich auch nur die Kamera mitgenommen und nicht auch noch das Auto, das wäre dann doch zuviel gewesen.

We almost missed the fun because just before christmas, I fell off the pavement, landed flat on my belly and sprained my ankle and scraped both knees in the process, and am still not quite back to lively steps. Still, I felt I really needed a breath of fresh air and a nice walk, however short, and walking on a forest path isn’t quite as hard on the ankles as pavement is. I decided to leave my car behind and only take the camera along, just to be on the safe side.

Streckenweise war der Spaziergang doch etwas anstrengend, aber es war einfach so schön, mal wieder rauszukommen, vor allem, als sich die Wolken endlich verzogen und die Sonne so richtig raus kam.

Parts of our walk turned out to be quite a challenge for my ankle but all in all, it was just so good to be out in the open, especially when the clouds finally lifted and the sun came out.

Heute braucht mein Knöchel etwas Ruhe, aber das paßt mir gut, weil ich mir doch bei der Alpaka-Party einen guten Vorrat an Drops Alpaca zugelegt habe. Kann ich doch gleich mal den neuen Pulli anfangen.

Today, my ankle wants me to sit still for a change but that’s okay. I bought a nice stash of Drops Alpaca during last year’s sale and it’s calling to me to start my new pullover.

December

  • Beitrag veröffentlicht:9. Dezember 2021
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der letzte Monat des Jahres ist da. Für uns wird es jetzt ruhig, denn da wir weder Weihnachten noch Silvester feiern, haben wir auch nicht die Jahresendhektik mit Geschenke kaufen und gute Vorsätze für’s neue Jahr ausdenken – oder Ausreden finden, warum wir sie nicht umsetzen. Dieses Jahr gibt es zum Hochzeitstag einfach einen sehr leckeren Schokokuchen (Rezept entdeckt bei Kate) und ansonsten einfach ruhige, gemütliche Tage am warmen Ofen.

The last month of the year has begun. Actually, it’s a very quiet month for us, we don’t celebrate Christmas or New Year’s Eve so we don’t have to rush out to buy presents or come up with resolutions and excuses why we don’t follow them up. This year, I’m going to bake a very delicious yet very simple chocolate cake (recipe found on Kate’s blog), and else, we’re just going to spend a few nice days in front of the wood stove.

Für diesen Monat habe ich mir eigentlich nur noch vorgenommen, wenigstens noch das dritte Paar Socken für dieses Jahr fertigzubekommen. Irgendwie hat mir das ganze Jahr über weitestgehend die Lust auf alles gefehlt. Ich hoffe mal, ich finde sie bald wieder, ich vermisse sie nämlich.

The one thing I’ve planned for this month is to finally finish my third pair of socks for this year. Somehow, I just didn’t feel like doing crafty and creative stuff. Here’s hoping that will change soon, I so miss playing with yarn and fabric.