Fotohintergrund basteln Teil 1

Sperrholz und bunte Folie

Manchmal möchte ich einen besonderen Hintergrund für ein Foto. Zum Beispiel für ein Flatlay oder für Blumen. Es ist schlicht unmöglich, so viele verschiedene Hintergründe im Haus zu finden. Man kann sich aber Fotogründe ganz einfach und relativ kostengünstig selbermachen.

Ich habe für den Anfang mal Sperrholzplatten in A2 genommen, die gibt es in der Bastelabteilung im Baumarkt. Sie sind recht dünn und deshalb auch schön leicht, lassen sich gut aufbewahren und sehr individuell gestalten. Für die erste Platte habe ich diese bunte Klebefolie benutzt. Einfach abmessen, zuschneiden …

Folie aufkleben, möglichst gerade bitte

… und dann bitte möglichst gerade aufkleben. Zwischendurch natürlich immer schön glatt streichen, damit es keine Blasen gibt. Die überstehenden Ränder lassen sich sehr gut mit einem Cuttermesser entfernen – aber bitte vorsichtig, denn das Bastelsperrholz ist so weich, daß man da schnell mal versehentlich ein Stück rausgeschnitten hat.
Und so kann das dann aussehen:

Ich habe die Folie auf beiden Seiten aufgeklebt, einmal längs, einmal quer, für vielfältige Möglichkeiten.
Die Kreidefarbe kommt dann beim nächsten Hintergrund zum Zug, aber das ist dann ein neuer Post.