Bücherliste Mai 2021

  • Beitrags-Kategorie:Leseecke
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der Mai kam und brachte gleich zu Anfang einen Favoriten mit, „Die Mörderinsel“. Als Erinnerung an alte (Jugend-)Zeiten habe ich Eric Malpass gelesen, muß aber zugeben, daß die Bücher mich nicht mehr so berühren wie früher. Meg Langslow begleitete mich dankenswerterweise auch durch den Mai. Weitere Höhepunkte waren „Als ich lernte zu fliegen“ und „Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims“ (letzteres ging mir lange nicht mehr aus dem Kopf). Absoluter Tiefpunkt war Andrew Mortons pseudobiographische Lobhudelei auf Meghan Markle. Gerade von Morton hätte ich mir eigentlich mehr versprochen. Vor allem mehr Kritik. Auch die Biographie von Hans Scholl, verfasst von Robert M. Zoske, fand ich jetzt nicht so wirklich ansprechend. Vielleicht bin ich einfach zu alt für Heldenverehrung?

gelesen

  1. „Die Mörderinsel“ – Eric Berg
  2. „Wenn süß das Mondlicht auf den Hügeln schläft“ – Eric Malpass
  3. „Und doch singt die Amsel“ – Eric Malpass
  4. „Schöne Zeit der jungen Liebe“ – Eric Malpass
  5. „Als ich lernte zu fliegen“ – Roopa Farooki
  6. „Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims“ – Annabel Pitcher
  7. „Die dünne Frau“ – Dorothy Cannell
  8. „Meghan“ – Andrew Morton
  9. „Kehre nicht zurück“ – Laura Wilson
  10. „Bilder Gehorsam“ – Laura Wilson
  11. „Wo die Wahrheit ruht“ – Laura Wilson
  12. „Die Liebe wohnt im 2. Stock links“ – Anna Herzblum
  13. „In the Dark – Keiner weiß, wer sie sind“ – Cara Hunter
  14. „Hamish Macbeth spuckt Gift und Galle“ – M. C. Beaton
  15. „Hamish Macbeth fischt im Trüben“ – M. C. Beaton
  16. „Hamish Macbeth und das Skelett im Moor“ – M. C. Beaton
  17. „Hamish Macbeth und das tote Flittchen“ – M. C. Beaton
  18. „Hamish Macbeth ist reif für die Insel“ – M. C. Beaton
  19. „Hamish Macbeth und der tote Witzbold“ – M. C. Beaton
  20. „Hamish Macbeth hat ein Date mit dem Tod“ – M. C. Beaton
  21. „Hamish Macbeth riecht Ärger“ – M. C. Beaton
  22. „Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose“ – Robert M. Zoske
  23. „Je länger die Nacht“ – Mary Ann Fox
  24. „Je tiefer man gräbt“ – Mary Ann Fox
  25. „Je dunkler das Grab“ – Mary Ann Fox

gehört

  1. „How the Finch Stole Christmas“ – Donna Andrews
  2. „Toucan Keep a Secret“ – Donna Andrews
  3. „Lark! The Herald Angels Sing“ – Donna Andrews
  4. „Terns of Endearment“ – Donna Andrews
  5. „Agatha Raisin und der tote Richter“ – M. C. Beaton

Nein, es gibt hier keine Affiliate-Links mehr, denn nach neuesten DSGVO- und sonstigen Bestimmungen weiß ich nicht mehr so recht, ab wann es Werbung ist und ich eventuell abgemahnt werden könnte blablubb. Ich halte meine Leser für intelligent und fähig genug, einen Titel in die Browserzeile zu kopieren und selbst in ihrem Lieblingsbuchladen zu schauen, um was es sich dabei handelt und ob der Titel interessant für sie ist. Sollte ein Titel in einer Liste verlinkt sein, dann führt er allenfalls zu einer von mir verfaßten Rezi, und die ist definitiv unabhängig, ehrlich und selbstverständlich vollkommen subjektiv, weil ich ausschließlich zum Vergnügen lese und nicht zum (Neben-)Erwerb.

Schreibe einen Kommentar