In den letzten drei Tagen hat es immer wieder geschneit und es sieht auch nicht so aus, als würde der Schnee bald tauen, und so ist ganz unvermittelt tatsächlich ein Winterprojekt aus meiner Decke geworden.

Since it has been snowing for three days and it doesn’t look like the snow is going to melt any time soon, my blanket has indeed become a winter project. 

Ich suchte ein Projekt, bei dem ich meine vielen verschiedenen Sockenwollen verarbeiten kann. Gleichzeitig sollte es aber auch etwas sein, was so leicht und mindless zu stricken ist, daß ich dabei lesen kann und nicht groß Maschen zählen oder nachdenken muß. Die Wahl fiel schnell auf einfache Quadrate in einem schwarzen Gitter. Damit das gute Stück sich nicht einrollt, sind die Quadrate im Rippenmuster 1re, 1li gestrickt. Es sollen 20 Streifen zu je 20 Quadraten werden (und dann werde ich wahrscheinlich trotzdem noch Sockenwolle übrig haben, aber vielleicht mache ich dann einfach passende Kissen dazu).

I was looking for a way to use up all my various sock yarns. It had to be something easy and mindless so I could read while knitting and wouldn’t have to count stitches or keep thinking about a pattern. The logical choice was patches in a black grid. Since I don’t want the blanket to curl around the edges, the patches are done in k1 p1 ribs. I’m planning on doing 20 stripes with 20 patches each (and guess I’ll still have sock yarn leftovers after that, but hey, I might simply knit matching pillows). 

Die Streifen werden direkt aneinander gestrickt, das geht schnell und ich kann sicher sein, daß am Ende auch alle Patches gleich groß sind. Ist ja nicht so, als hätte ich diese simple Decke etwa dreimal angefangen, weil ich mich bei den Reihen verzählt hatte, trotz Strichliste. *räusper*

Stripes are joined on the go, it’s faster and I can be sure that all the patches will be the same size in the end. Now don’t think I’ve had to start this fairly simple blanket three times over because I miscounted rows, inspite of keeping a list. *cough* 

Wenn Ihr mich dann bitte entschuldigen würdet … mir ist kalt, meine lästige Erkältung meldet sich wieder, und überhaupt, ich will eigentlich einfach nur stricken.

If you’ll excuse me now … I’m cold, my nasty cold is acting up again, and anyway, all I want to do today is knit. 

Thistlebear

8 Kommentare

  1. Hi, thank you for joining in with my link party! I really liked seeing what you’re working on. This looks like a great stash-buster and I’m sure it will be nice and warm. Plus, it’s mindless so you can do it while you relax. All good things. 🙂

    Antworten
    1. Ella Autor

      Thank you very much, Bekki. You’re right, I’ve been hoarding sock yarn like there’s no tomorrow, and apparently, this blanket doesn’t use up as much of it as I thought. I might end up making each of my six dogs her own blankie. :-))

      Antworten
    1. Ella Autor

      Vielen Dank, Christina. Ich beneide Dich direkt ein bißchen – jetzt hast Du die perfekte Ausrede, jede Menge Sockenwolle zu kaufen, denn Du brauchst sie ja für eine Decke. 😀 Grüß mir Schottland 😀

      Antworten
  2. I noticed your beautiful blanket when I was looking up Jennifer’s winter project link party (which I hope to join next time). I like the idea you have of making the squares as you go. May I ask how you are going to join the strips? And will you be using black yarn between each strip? Just curious because my grandmother long ago made a blanket like this and I see no visible joins, but it’s all knit in garter stitch. Thanks for your help 🙂

    Antworten
    1. Ella Autor

      Thank you very much for your comment, Wendy. Joining the stripes is very simple, you just pick up stitches at the edges. I’ll try to make a photo tutorial of the process, please give me a few days to get it done.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.