Manchmal geht es im Leben nicht nach Plan. Manchmal kriegen wir ordentlich blaue Flecke ab. Manchmal kann man nur gute Miene zum nicht so prickelnden Spiel machen. Und manchmal strickt man eben einfach nur eine Masche nach der anderen und konzentriert sich nur auf den Prozeß. Und genau das tue ich im Moment – ich stricke einfach eine Masche,  und dann noch eine, und noch eine. Eine Masche nach der anderen, bis die Decke fertig ist. Und irgendwo unterwegs fällt alles an seinen Platz, ganz automatisch.

Sometimes, things just don’t go according to plan. Sometimes, life gets the better of us. Sometimes, all we can do is to roll with the punches. And sometimes, you just have to make one stitch after another and focus on the process. And that’s what I’m doing now – just make a stitch, and then another, and yet another. Stitch after stitch until the blanket is completed. And somewhere along the way, everything will fall into place, all by itself. 

Und dann ist da noch die Sache mit den Plänen. Meine funktionieren öfter nicht so, wie ich mir das dachte. Dann heißt es ribbeln und eine andere Möglichkeit ausprobieren. Manchmal tut es schon ein bißchen weh, aber irgendwann kommt der Moment, wo einfach alles zusammenpaßt. Wenn das Ganze genau so aussieht, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Then there’s this thing about plans. Mine don’t always work out the way I want them to. All I can do then is to unravel and try something else. Sometimes it’s rather unpleasant but after a while, there’s this one moment when everything just fits. When the whole thing looks just the way I imagined it. 

Das heißt nicht, daß frühere Pläne grundsätzlich falsch sein müssen. Manchmal müssen sie einfach noch ein bißchen liegen und reifen, damit sie genau richtig sind.

That doesn’t neccessarily mean that earlier plans are wrong. Sometimes they just need to sit and ripen to become the very right thing. 

Am Ende gehört doch alles irgendwie zusammen, das ganze bunte Durcheinander, all die vielen Fäden und Muster, entstanden aus lauter einzelnen Maschen. Im Stricken (und Häkeln) wie auch im Leben. Und immer ist Platz für noch ein paar Maschen mehr. Und genau das ist das Wunderbare daran.

In the end, it all belongs together somehow, the entire colourful shebang, all the many threads and patterns, all made of lots of single stitches. In knitting (and crocheting) just like in life. And there’s always room for a few more stitches. And that exactly is the beauty of it all. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.