Irgendwas mache ich falsch. Der April ist schon wieder gleich rum, und von den etwa tausend Projekten, die ich mir vorgenommen hatte, ist keins fertig. Zu meiner Verteidigung möchte ich allerdings anführen, das neue Kleid wäre bestimmt schon fertig, wenn nicht mein getreues Pfaffinchen beim ersten Ärmel beschlossen hätte, sie mag jetzt mal nur noch rückwärts nähen. Aktuell befindet sie sich beim Pfaffinen-Doktor und wir harren der Dinge, die da kommen. Sie ist ja nunmal nicht eben die Jüngste, somit wird jede Reparatur zum Abenteuer. Überhaupt ist das nicht so der beste Monat für Technik, scheint mir, mein Auto kommt nämlich auch nicht mehr durch den TÜV. Es war wirklich Zeit, mal einen Gang runterzuschalten und etwas komplett technikfreies zu machen. Gute altmodische Handarbeit eben.

I must be doing something wrong. April is almost over and I didn’t finish a single project of the approximate thousands that I wanted to make. In my defense, I’d like to point out that the new dress would definitely be finished by now, had my trusted Pfaffinchen not developed an unhealthy habbit of only sewing backwards just when I was about to put the first sleeve in. She is still in Pfaffines Hospital and we’re anxiously waiting for the verdict. She’s not exactly a young flirt anymore so every service and repair is an adventure of its own. It seems this isn’t the best month for anything technical, considering that my car won’t pass another inspection. Guess it’s about time to take one step back and do something that doesn’t involve technical stuff at all. Just some good old-fashioned craft. 

Wie Spinnen zum Beispiel. Diesmal auf der Handspindel, und zur Abwechslung mal Rolags. Die Spindel ist eine sehr leichte in Größe S, gekauft bei Frl Rolle (Dawanda), und perfekt zum Spinnen sehr dünner Fäden. Die Rolags sind von Back to the Wheel. Daß beides farblich so schön zusammenpaßt, ist Zufall. Und weil ich eben blau mag.

Like spinning. On a spindle, and spinning rolags for a change. The spindle is a very light one in size S, bought from Frl Rolle (Dawanda), and it has turned out to be marvellous for spinning very thin threads. The rolags were made by Back to the Wheel. The colour coordination is a mere coincidence. And because I like blue. 

Ein bißchen mehr ist noch da davon.

Still got some of it left. 

Wie gesagt, es gibt einen hübschen dünnen Faden.

As I said, I’m getting a nice thin thread. 

Und wenn ich dann mit den blauen Rolags fertig bin, geht es mit diesen hier weiter. Ich hoffe, die Menge reicht dann bei beiden für ein paar einfache Halstücher oder Schals – es sind jeweils etwa 90 g Fasern, und da ich ja sehr dünn spinne, sollte es hoffentlich ein Lacegarn geben.

Soon as I’ve finished the blue rolags, I’m going to work on these here. I hope I’ll get enough yarn out of both to knit some simple wraps or scarfs – both colourways come with about 90 g of fibres, and since I’m spinning a rather thin thread, I’ll hopefully get lace yarn. 

Hach, ist ja schon wieder Mittwoch – dann verlinke ich mal zu Frollein Pfau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.