A Year of Projects 2017 / 18 – Week 7

Heute keine Fotos, ich hatte keine Lust, die Socken schon wieder zu fotografieren. Immerhin kann ich berichten, daß sie so gut wie fertig sind, ich muß nur noch die Fäden vernähen. Außerdem habe ich noch ein paar Reihen an meiner Streifendecke geschafft. Und das war’s dann aber auch. Zu meiner Verteidigung … am Donnerstag habe ich in meinem neuen Job angefangen, und man glaubt es kaum, aber da geht mir doch tatsächlich Handarbeitszeit flöten für. Andererseits kann ich so meine Woll- und Stoffsucht finanzieren. Zumindest ist das der Plan, wenn ich dann irgendwann mal modemäßig aufgeholt habe (in einer Boutique zu arbeiten, kann gefährlich für den Geldbeutel werden).

No photos today, I just wasn’t in the mood to take photos of those darn socks yet again. At least I can tell you that they’re almost done, I just have to darn in the ends. Other than that, I knit some more rows on my seed stitch blankets. And that’s all, folks. In my defence, I started my new job on Thursday, and guess what – working really cuts into my crafty time. Then again, working enables me to buy lovely crafty stuff. That is, it will once I’m done catching up fashion-wise (working in a boutique does all kinds of girly fashiony stuff to your mind, believe me).

Und dann habe ich den Shrug rausgesucht und wollte ihn fertigstricken. Vorher habe ich ihn aber anprobiert. Er paßt nicht. Ja, lacht ruhigt. Ich war so darauf fixiert, das Muster rundum richtig hinzubekommen, daß ich mir keine Gedanken über die Größe gemacht habe. Mein erster Gedanke beinhaltete exotische Schimpfworte und eine scharfe Schere, aber dafür ist die Wolle eigentlich zu schön. Der Plan, einen Shrug oder eine Strickjacke passend zum Kleid zu stricken, bleibt derselbe, er wird nur verschoben. Für den Moment werde ich einfach mal an meinen Decken weiterarbeiten, vielleicht das eine oder andere Kissen machen und mich auf Socken stürzen.

And then I took the shrug out in the hopes of finishing it. That was before I tried it on, though. It doesn’t fit. Yeah, I know, go ahead, laugh. I was so focused on getting that pattern right that I never bothered to check. My first thought included some exotic choice words and very sharp scissors but the yarn is just too lovely for that. I still intend to knit a shrug or cardigan to match the dress I intend to sew but I’m putting it off for now. For now, I’ll just keep working on my blankets, make make a few pillows, and keep up the sock knitting.

Faye

Wir bitten den Blick zu entschuldigen … eine Viertelstunde vorher war sie auf die Fensterbank gesprungen, natürlich prompt aus dem offenen Fenster gefallen und mußte aus den Brennnesseln gerettet werden. Sie wollte bitte einfach nur ihre Ruhe, Frauchen! (Ich warte auf den Tag, an dem sie sagt „Boah ey, geh halt ein Selfie machen!“)

Please excuse the death stare … a quarter of an hour before, she had jumped on the window sill, fallen out of the open window (as was to be expected), and had to be rescued from the nettles. All she wanted was some peace and quiet, please, hoomin! (I’m waiting for the day she’ll tell me to „just go, take a selfie, d’uh!“)

There’s gotta be …

… a little rain sometimes …

123