Winter Sun

  • Beitrag veröffentlicht:12. Januar 2022
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

So ging sie heute unter …

That’s how she went down today …

Draußen im Wald

  • Beitrag veröffentlicht:3. Januar 2022
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wißt ihr, was „crawlen gehen“ bedeutet? Es heißt soviel wie „schnapp dir das kleine Elektroauto und mach dich auf zu unwegsamem Gelände“. Und genau das haben wir gestern gemacht, in durchaus illustrer Runde und durch ein sehr schönes und reichlich mit Felsen gespicktes Stück Wald.

Can you imagine what „going crawling“ means? It’s synonimous for „grab that little rc car and let’s go off road“. Which is exactly what we did yesterday, in the company of other rc car enthusiasts, in a beautiful forest growing around the most magnificent rocks.

Fast hätte es gar nicht geklappt, denn ich bin letztes Jahr vor Weihnachten von einer Bordsteinkante abgerutscht, habe einen perfekten Bauchklatscher hingelegt und mir dabei den Fuß verdreht und die Knie angeschlagen. Laufen geht immer noch nicht so richtig schwungvoll. Andererseits wollte ich unbedingt endlich mal wieder raus an die frische Luft, und Waldboden ist ja nicht so anstrengend wie Straße. Dafür habe ich auch nur die Kamera mitgenommen und nicht auch noch das Auto, das wäre dann doch zuviel gewesen.

We almost missed the fun because just before christmas, I fell off the pavement, landed flat on my belly and sprained my ankle and scraped both knees in the process, and am still not quite back to lively steps. Still, I felt I really needed a breath of fresh air and a nice walk, however short, and walking on a forest path isn’t quite as hard on the ankles as pavement is. I decided to leave my car behind and only take the camera along, just to be on the safe side.

Streckenweise war der Spaziergang doch etwas anstrengend, aber es war einfach so schön, mal wieder rauszukommen, vor allem, als sich die Wolken endlich verzogen und die Sonne so richtig raus kam.

Parts of our walk turned out to be quite a challenge for my ankle but all in all, it was just so good to be out in the open, especially when the clouds finally lifted and the sun came out.

Heute braucht mein Knöchel etwas Ruhe, aber das paßt mir gut, weil ich mir doch bei der Alpaka-Party einen guten Vorrat an Drops Alpaca zugelegt habe. Kann ich doch gleich mal den neuen Pulli anfangen.

Today, my ankle wants me to sit still for a change but that’s okay. I bought a nice stash of Drops Alpaca during last year’s sale and it’s calling to me to start my new pullover.

December

  • Beitrag veröffentlicht:9. Dezember 2021
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der letzte Monat des Jahres ist da. Für uns wird es jetzt ruhig, denn da wir weder Weihnachten noch Silvester feiern, haben wir auch nicht die Jahresendhektik mit Geschenke kaufen und gute Vorsätze für’s neue Jahr ausdenken – oder Ausreden finden, warum wir sie nicht umsetzen. Dieses Jahr gibt es zum Hochzeitstag einfach einen sehr leckeren Schokokuchen (Rezept entdeckt bei Kate) und ansonsten einfach ruhige, gemütliche Tage am warmen Ofen.

The last month of the year has begun. Actually, it’s a very quiet month for us, we don’t celebrate Christmas or New Year’s Eve so we don’t have to rush out to buy presents or come up with resolutions and excuses why we don’t follow them up. This year, I’m going to bake a very delicious yet very simple chocolate cake (recipe found on Kate’s blog), and else, we’re just going to spend a few nice days in front of the wood stove.

Für diesen Monat habe ich mir eigentlich nur noch vorgenommen, wenigstens noch das dritte Paar Socken für dieses Jahr fertigzubekommen. Irgendwie hat mir das ganze Jahr über weitestgehend die Lust auf alles gefehlt. Ich hoffe mal, ich finde sie bald wieder, ich vermisse sie nämlich.

The one thing I’ve planned for this month is to finally finish my third pair of socks for this year. Somehow, I just didn’t feel like doing crafty and creative stuff. Here’s hoping that will change soon, I so miss playing with yarn and fabric.

Und schwups, da isser ja

  • Beitrag veröffentlicht:28. November 2021
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der erste Winterhauch begrüßte uns am Freitag morgen mit einer leichten Puderzuckerschneedecke. Alles ganz easy und harmlos.

Friday morning came along with a first coating of snow. All light and powdry and so innocent looking, no big deal really.

Ich sag noch so „na ja, geht doch, solange es nicht mehr wird“ … berühmte letzte Worte und so. Ich geh dann mal die Einfahrt freischippen, Steve muß ja morgen früh wieder raus.

I thought to myself „well, if that’s all we get, I think I can cope“ … famous last words. I’m off to clear the driveway, Steve has to go to work tomorrow morning.

November Morning

  • Beitrag veröffentlicht:23. November 2021
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute morgen aufgewacht und Licht gesehen. Anscheinend macht das typisch graue, gruselige, neblige Novemberwetter mal Pause und läßt ein bißchen Sonne durch. Alles ist so schön angefroren, die Blätter knirschen beim Drüberlaufen.

Woke up this morning and saw daylight. Apparently, the dark, gloomy, grey, foggy November weather made way for winter sun, everything’s frozen, and the leaves crunch-crunch-crunch when I step on them.

Kurz entschlossen habe ich die Hunde mitgenommen auf einen kurzen Waldspaziergang. War spaßig, denn mein kleines dunkelblondes Angsthäschen hatte recht schnell genug vom dunklen Wald und ist einfach umgedreht und nach Hause gelaufen, während der freundliche Hyänenhund taub für Frauchens Rufe einfach immer weiter joggte. Erstaunlich, wie schnell man werden kann, wenn man einen tauben Hund einfangen muß … okay, es ging bergab, das hat natürlich geholfen.

I decided to take the dogs out for a short walk around the woods. Now that was so much fun! Little Miss Mouseypants was so scared of the dark, dank woods that she turned around and ran straight home while The Speckled Face, deaf and blind to my calls and frantic waving, kept jogging on and on and on. I was quite amazed at how fast I can run when I need to keep up with the dog … I must admit, though, that going downhill did help some.

Auf dem Heimweg kam die Sonne dann so richtig raus. Die Luft ist wunderbar frisch und rein, und auch wenn es hübsch kalt ist, es ist so schön, wieder mehr als drei Meter weit sehen zu können. Jetzt mache ich ein nettes Feuerchen im Küchenofen, und vielleicht kann ich dann ein bißchen an der neuen Decke weiterstricken.

The sun came out when we were on our way home. The air is so fresh and clear, and even though it’s quite cold, I so enjoy the view that was hidden in fog for weeks. Now I’m off to light a nice fire in the wood stove, and maybe I can spend some quality time with the new blanket I’m knitting.